pexels-photo-965875.jpeg

Der Gott der zweiten Chancen

Manchmal machst du Dinge, die dir nicht gefallen oder die dir peinlich sind.

Du denkst, jetzt geht die Welt unter. Da ist niemand der dir mit deiner Not helfen kann.

Manchmal weißt du, du hättest etwas tun sollen, aber du hast es nicht getan. Manchmal fühlst du dich als Versager.

Ich möchte dir eine Geschichte erzählen:

Ein Mann bekommt den Auftrag von Gott zu seinen Feinden zu gehen. Sie haben ihm und seinem Volk übel mitgespielt. Sie rauben und plündern. Aber auch untereinander sind diese Leute nicht gerade freundlich zueinander. Die haben schon eine Strafe verdient! Und Gott möchte Ihnen vergeben, aber nur wenn Sie ihr Verhalten ändern. Sonst wird er diese Leute strafen müssen.

Zurück zu diesem Mann. Er sagt sich: Ich gehe nicht! Und damit er nicht gehen muss, steigt er auf ein Schiff. Jetzt gibt es kein zurück mehr! Doch Gott möchte uns gebrauchen. Auch, wenn wir versagen! Gott gibt nicht auf, uns zur Erfüllung zu führen.

Das spürt auch dieser Mann. Das Schiff gerät in Seenot und Jona – so heißt der Mann – weiß, diese Misere haben die Leute um Ihn herum Ihm zu verdanken.

Aber einen Ausweg gibt es nicht! Er und die Mannschaft des Schiffes sind verloren. Jona lässt sich ins Meer werfen, damit wenigstens die Mannschaft überlebt.

Doch Jona hat die Rechnung ohne Gott gemacht, denn Gott ist ein Gott der zweiten Chancen!

Vielleicht ist deine Situation genauso aussichtslos wie die von Jona! Die Gedanken und Schwierigkeiten erdrücken dich. Du weißt, unschuldig bist du an dieser Situation nicht.

Jona schrie in seiner ausweglosen Situation zu Gott. Dann wurde er von einem Fisch verschluckt. Und der brachte ihn zurück ans Land.

Jonas zweite Chance.

Er geht zu den Leuten – zu seinen Feinden – Er sagt den Leuten: „Ändert euer Leben, sonst wird Gott euch strafen und was das bedeutet, wollt ihr nicht wissen!“

Die Leute von Ninive ändern ihr Verhalten und tun Buße. Gott hat Erbarmen mit den Menschen und gibt Ihnen eine zweite Chance.

Was hat das mit mir zu tun?

Gott leidet, wenn du leidest, er weint, wenn du weinst, er hat Erbarmen mit dir. Darum gab er seinen Sohn Jesus, er starb für dich am Kreuz, für deine zweite Chance, weil Gott dich unendlich lieb hat!

Geh zu Jesus! Schrei deine Nöte und Ängste heraus. Er wird dir helfen! Er hat Erbarmen mit dir. Nutze deine zweite Chance!

Standardbild
Stefan
Artikel: 3

Schreibe einen Kommentar