Niemals

„Hilfe! Hört mich denn niemand?“

Ich schrie so laut dass ich kurz dachte, es wäre das letzte, was ich tun würde…

Doch irgendwas in mir schrie zurück, als würde es mit sagen wollen: Ich bin da, ich lasse dich nicht im Stich – Niemals.

Die Luft füllt langsam wieder meine Lungen. Neues Leben strömt in mich hinein. Ich spüre wie jemand meine Hand nimmt.

Egal wie tief ich falle, er ist immer da, er lässt mich nicht im Stich!

Standardbild
Benjamin
Hallo. Ich bin Benjamin. Ich mag Computer, die Natur und Bücher. In meiner Freizeit schreibe ich Andachten und Geschichten.
Artikel: 106

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar